Hotel Leda SPA****, Kołobrzeg

Sehenswürdigkeiten von Kołobrzeg

Ankunft 20 Mär
Abreise 21 Mär
Hotel Leda SPA****

Attraktionen an jeder Ecke

In der Hochsaison und in den Sommermonaten ist Kolberg von Leben erfüllt. Alle kommen hierher, um sich auszuruhen, zu unterhalten und Spaß zu haben, unabhängig von der Aura - sie bekommen es.

Eine der beliebtesten Städte in Nordpolen, die Attraktionen von Kolberg, bieten sowohl Kultur, Unterhaltung als auch Sport.

Touristenattraktionen in Kolberg:

  • 26m hoher Leuchtturm - er wurde 1945 anstelle eines ehemaligen Leuchtturms im Fort Ujście erbaut. Vom Gebäude aus können Sie das schöne Panorama der Gegend bewundern. Das Licht des Leuchtturms ist ab 30 km sichtbar.
  • Die Pier mit einer Länge von 220 m
  • Neugotisches Rathaus aus dem 19. Jahrhundert, ein Schaufenster der Stadt. Es sieht aus wie eine mittelalterliche Burg mit ihren Türmen und Zinnen.
  • Neue Altstadt - eine interessante Reihe von Gebäuden mit einer historischen Straßenanordnung, die sich westlich des Rathauses erstreckt. Architektur gibt nur alte Gebäude vor.
  • Die Festungen– Kolberg vom 17. bis zum 19. Jahrhundert hatten den Charakter einer Festungsstadt, dann wurden gerade die größten Festungen errichtet. Während des Zweiten Weltkriegs spielte Kolberg auch eine defensive Rolle. Einige Festungen sind bis heute erhalten geblieben - am Strand befinden sich die Mauern des Steinkreuzes aus den dreißiger Jahren des 19. Jahrhunderts, während sie sich im Park befinden. Gen. Henryk Dąbrowski, können Sie Fragmente von Festungsfestungen aus dem 18. Jahrhundert sehen
  • Das polnische Waffenmuseum - existiert seit 1963. Es präsentiert einzigartige und reichhaltige Militaria-Sammlungen vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart, die in chronologischer Reihenfolge angeordnet sind.
  • Das 1808 errichtete Schloss Brunszwickich wird auch als Schloss Branuschweig bezeichnet. Im Juni 1977 wurde dort die Ausstellung "Geschichte von Kolberg" eröffnet. Derzeit führt der Palast Ausstellungsfunktionen aus (Ausstellung "Geschichte von Kolberg", "Metrologische Sammlungen" und Wechselausstellungen), Verwaltung, Bildung, Kultur und Lagerung.
  • Kolberger Wald - ein blauer Wanderweg führt durch ihn hindurch. Im Wald gibt es zahlreiche Sümpfe, Naturdenkmäler und Fahrradrouten.
  • Sanitärdenkmal
  • Denkmal der Hochzeit von Polen mit dem Meer in Kolberg
  • Der Fuse Tower, der Schießpulverturm genannt, ist der einzige Beweis für die Existenz des mittelalterlichen Verteidigungssystems von Kolberg. Der Yachthafen befindet sich in Kolberg, an der Mündung des Flusses Parsęta zum Hafenkanal
  • Port Jachtowy mieszczący się w Kołobrzegu, przy ujściu rzeki Parsęty do kanału portowego
  • Stefan Żeromski Park in Kolberg wurde 1971 gegründet - auf dem ehemaligen Gelände evangelikaler Friedhöfe und Vorstadtwälder. Es ist derzeit ein Parkkomplex, der die Stadt vom Gürtel der Küstendünen trennt
Galeria
Galeria
Galeria
Galeria
Sonderangebote
mobile nav bg
auf der Karte zeigen
Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen